Bee Day

Vor kurzem war ja „Happy World Bee Day„. Der ist jedes Jahr am 20. Mai und wir erfreuen uns an den pelzigen Tierchen, denen wir einiges zu verdanken haben. Zu dem Thema wurde und wird ja bereits genug berichtet und darauf hingewiesen, wie wichtg die Bienen für unser aller Wohlbefinden, wenn nicht gar Überleben sind.

Auf dem Campingplatz an der Elbe, das Wetter war noch nicht so recht Bienentauglich wie mir schien, hatte sich eine kleine Honigbiene auf unsere Frontscheibe verirrt und schien etwas orientierungs- und antriebslos dort zu sitzen. Gleichzeitig spiegelte sie sich schön in der Scheibe. Eine gute Gelegenheit ein Bienenportrait aufzunehmen. Da sie auch meine Annäherungsversuche mit meiner Linse nicht störten, konnte ich in Ruhe ein paar Fotos schießen.

Am Ende setzte ich sie vorsichtig auf einer nah gelegenen Blume ab, wo sie ihrer Aufgabe wieder nachkommen konnte. Da sie nach einiger Zeit verschwunden war, hoffe ich, dass sie wieder zu ihrem Bienenstock zurückgefunden hat. Zufällig flog mir die Woche beim Besuch der „Gärten der Welt“ in Berlin, eine weitere Biene vor die Kamera, die war aber nicht alleine und sehr umtriebig. War schwer genug sie trotzdem fotografieren zu können. Schon ein emsiges Völckchen diese Bienen. Wusstet ihr, dass es in Deutschland rund 560 Wildbienenarten gibt? Eine echt große Zahl. Und es entsteht daraus eine Menge Honig 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: