Jagdfieber

In Warnemünde kann man häufig beobachten, das heimkommende Fischerboote von einem dichten Schwarm von Möwen begleitet werden, die laut kreischend auf die Abfälle warten, die die Fischer beim filetieren der Fische über Bord werfen.

Dieses Verhalten kann man erstaunlicherweise auch beim Auslaufen eines Kreuzfahrtschiffes beobachten, obwohl da nicht unbedingt mit Abfällen zu rechnen ist. Vermutlich wird aber durch die Manöver des Schiffes die See so aufgewühlt, dass kleinere Fische dabei an die Oberfläche getrieben werden und eine leichte Beute darstellen.

Immer wieder stürzen sich die Möwen, nachdem sie sich erst gemächlich an den staunenden Passagieren vorbeitreiben lassen, immer mit scharfem Blick, ob nicht vielleicht hier schon was zu holen ist, nach unten und fischen etwas aus dem unruhigen Wasser.

Die Gelegenheit habe ich genutzt, um die schnellen und wendigen Tiere mit der Kamera im Flug fotografisch einzufangen. Gar nicht so einfach, da durch den Wind der Flug meist eher unruhig ist. Von etwa 20 Versuchen habe ich es aber mit diesem Foto geschafft, den Blick der Raubmöwe auf mich zu lenken, und sie über der Osloer Skyline auch formatfüllend und scharf auf den Sensor zu bekommen.

Ein Gedanke zu „Jagdfieber“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s