Sevilla

Sevilla ist die Hauptstadt von Andalusien und dank des Andalusientages sind alle auf den Beinen an diesem Montag. Straßen, Restaurants und Bars sind gut gefüllt und wir mittendrin. Vom Stellplatz aus gehen wir zuerst zum „Plaza de España„, dem berühmten Platz mitten in Sevilla. Der Platz wurde in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts angelegt und symbolisiert laut den Architekten durch den halboffenen Charakter eine Umarmung mit den spanischen Kolonien in Südamerika. Ein gewagtes Symbol würde ich sagen, hat diese „Umarmung“ doch wesentlich dazu beigetragen die indigenen Völker mehr oder weniger auszurotten. Schließlich waren die Konquistadoren dort nicht hingefahren um sich kulturell weiterzubilden, sondern schlicht und ergreifend um Gold für die spanische Krone zu erpressen.

In der Kathedrale von Sevilla findet sich dann auch die letzte Ruhestätte von Kolumbus, der Dank der Unterstützung durch die spanische Regentin im Jahr 1492 das ganze ins Rollen brachte. Der Platz ist u.a. auch in einer Szene in einem der Star Wars Episoden zu sehen als Padmé Amidala und Anakin zuerst über eine der Fußgängerbrücken und danach durch den Säulengang des Platzes gehen. Der kleine R2D2 dackelt den beiden im Film hinterher.

Im mittleren Teil der Anlage kann man oft Flamencotänzerinnen zusehen, angefeuert durch rhythmisches klatschen und Gitarrenspiel der meist männlichen Begleiter. So war es auch bei unserem Besuch. Allerdings ist es durch den schattigen Bereich gar nicht so einfach Aufnahmen zu schießen, die der Dynamik dieses Tanzes gerecht würden. Daher haben wir einfach nur fasziniert zugeschaut und mitgeklatscht.

Nach einem stärkenden Barbesuch im Viertel San Vicente mit Wein, Bier und Tapas schlendern wir zurück, vorbei an „La Giralda“ einem ehemaligen Minarett, auf das später ein Glockenturm gesetzt wurde, an der Stierkampfarena „Plaza de Toros de la Maestranza“ aus dem 18. Jahrhundert, um dann am Ufer des Guadalquivir, vorbei am Goldturm noch in einer Bar bis zum Sonnenuntergang bei Wein und Bier und DJ Beschallung gemütlich zu chillen. Wieder ein toller Tag mit vielen Eindrücken und einem klaren „Wir kommen wieder“ mit etwas mehr Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: