Archiv der Kategorie: Spanien

Eiszeit

Nachdem es hier in Berlin jede Nacht kälter wird, heute morgen war es -12 Grad, gefühlte -20, kommt vermutlich niemand auf die Idee eine Eisdiele aufzusuchen. Wenn alles nach Wunsch verläuft, erwarten wir am Samstag einen persönlichen Temperatursturz in die andere Richtung. In Mallorca sind es um die 16 Grad, also 28 Grad wärmer als gerade bei uns. Dann sollte es auch für ein leckeres Eis reichen, bevor es mit der AIDA noch weiter in Richtung Süden geht. Bin gespannt, wie sich natürliche Wärme anfühlt.

Barcelona

Nach 1845 Seemeilen einmal kreuz und quer durch das Mittelmeer und Unmengen von Tempotaschentüchern komme ich doch noch dazu am letzten Januartag einen Blogpost zu schreiben. War ja etwas dünn im Januar. Leider hatte mich eine Erkältung direkt vor dem Urlaub erwischt, während der Kreuzfahrt war zwar gesundheitlich alles okay, aber das Roaming macht es auch nicht einfacher etwas zu veröffentlichen, und kaum war ich wieder zu Hause in Berlin, pääääng, Schüttelfrost und Fieber, wieder Bett. Das macht alles so keinen Spaß und ich hoffe mein Kontingent ist für dieses Jahr erfüllt. Es reicht.

Das Foto entstand im Landeanflug auf Barcelona, morgens gegen halb neun. Ich hatte gehofft, dass wir den Hafen so überfliegen, da der Flughafen etwas unterhalb von Barcelona liegt und extra Sitzpätze auf der rechten Seite gebucht. Die Morgensonne taucht Barcelona in goldenes Licht und am unteren Rand liegt das Ziel unserer Flugreise, die „Norwegian Epic“, die uns 11 Tage durchs Mittelmeer als neues „Zu Hause“ dienen sollte. Das Wetter war dann kühler als erwartet, selbst die Einheimischen in den besuchten Städten waren etwas verwirrt über Temperaturen um die 5 Grad Marke. Musste mir in Palermo extra noch eine dicke Daunenjacke zulegen. Insgesamt eine sehr schöne Tour, von der noch einige Blogposts folgen werden.

Eisblumen

Statt Eisblumen am Fenster zu Hause in Berlin, haben wir uns heute zwei mallorquinische Eisblumen aus leckerer Eiskrem in Palma gegönnt. Bei sonnigen 17 Grad ein Genuss. Leider ist heute der letzte Tag unserer Kreuzfahrt mit der Norwegian Epic, morgen fliegen wir zurück ins winterliche Deutschland.

Kathedrale von Mallorco
Die „Kathedrale des Meeres“ im Palma de Mallorca

 

Strandläufer

Jogging am Kunststrand von Barcelona - Foto: h|b
Jogging am Kunststrand von Barcelona – Foto: h|b

Das Bild habe ich nach langer Zeit wiedergefunden und einer Veröffentlichung für würdig befunden. Es entstand während eines Kurztrips nach Barcelona im März 2008. Wir waren der irrigen Annahme dort müsste es, im Gegensatz zu Berlin, schon frühlingshafte Temperaturen haben. Aber Pfeifendeckel. Der Himmel war zwar blau und es waren herrliche Tage in der Stadt von Gaudi, aber bannig kalt. Von den Pyrenäen wehte ein eisiger Wind direkt nach Barcelona hinein, so dass wir fröstelnd auf dem „Hop-on, Hop-off“ Bus saßen. Wie ich heute weiß, nennt sich dieses Phänomen „Tramontane“ und tritt bei großen Luftdruck- und Temperaturdifferenzen zwischen Pyrenäen und dem Mittelmeer auf. Also merken: Im Frühjahr in Nordspanien ist es nicht zwangsläufig warm.