Das dänische Ende

Heute kommt der Blogeintrag etwas früher, wir stehen nämlich aktuell am Hafen von Hirtshals und warten auf die ColorLine, die uns nach Kristiansand/Norwegen bringen soll. Auf der Fähre ist eher kein WLAN und kein Empfang und die Ankunft liegt erst um 0 Uhr, wäre also zu spät für heute.

Schweren Herzens verabschieden wir uns heute Mittag von unserem Stellplatz mit Aussicht in Nørre Vuropør und machen uns auf nach Grenen. Das liegt ein Stück hinter Skagen und ist zugleich das nördlichste Ende von Dänemark. An der Spitze des Strandes, wie oben auf dem Bild zu sehen, kann man mit den Füßen gleichzeitig in Ost- und Nordsee stehen. Haben wir aber schon mehrmals gemacht, daher fällt das heute aus. Für maritime Kenner, hier fließen Kattegat und Skagerrak zusammen.

Wir haben auf dem Weg nach Skagen bereits über die Dünen weg Kreuzfahrtschiffe liegen sehen, allerdings weit weg und von Grenen aus nur gegen die Sonne. Auf dem Rückweg nach Hirtshals sind wir daher noch mal zu einem kleinen Parkplatz direkt am Meer gefahren um die Schiffe besser sehen und fotografieren zu können. Es handelt sich um die AIDAs Perla, Diva, Blu und Mar die hier auf Reede liegen. Dazwischen auch noch die Iona von P&O Cruises.

Der Versuch neu zu starten hat für TUI Cruises einigermaßen funktioniert, AIDA hatte lange Zeit keine Genehmigung, die MAR und die BLU lagen schon in Warnemünde, aber es hat nicht sollen sein. Neuer Versuch wohl jetzt im September ab Kiel Jetzt geht es gleich los, Norwegen wartet auf uns.

Hier noch ein paar Impressionen vom heutigen Tag …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s