Krk

Seit gut anderthalb Wochen sind wir jetzt auf dem Campingplatz in Krk auf Krk. Der Ort auf der gleichnamigen größten kroatischen Insel liegt zwei Kilometer neben unserem Campingplatz. Nach dem Regen vom letzten Wochenende hatten wir jetzt eine traumhafte Woche mit viel Sonne und wenig Wind. Eine gute Gelegenheit dem kleinen Hafenstädtchen einen Besuch abzustatten.

Vorbei an malerischen Buchten mit karibischen Wasserfarben mäandert der Fußweg entlang der Küste immer in Richtung Krk. Wie spricht man das eigentlich aus, so ganz ohne Vokal? Kroatien ist ja ein Hort von kurzen Wörtern mit R aber ohne Vokale wie KRV (Blut), PRST (Finger), oder GRM (Busch). Das R gilt dabei als „halber Vokal“ und wird wie ein I gesprochen, also dann K-i-rk, oder P-i-rst. So spricht sich’s gleich angenehmer.

Bei unserem heutigen Spaziergang stach uns schon von weitem ein größeres Schiff ins Auge, dass vor Krk ankerte. Ein russischer Oligarch der sich abgesetzt hat? Ein Scheich aus Katar auf Stippvisite? Nichts davon, die Emeralda Azzurra – ein Kreuzfahrtschiff der gehobenen Klasse – für maximal 100 Gäste war zu Besuch in Krk. Kabinenpreise für die Mittelmeertour ab 3000$ pro Person. Nix für uns 😉

Krk besteht in der Altstadt aus kleinen verwinkelten Gässchen mit kleinen Geschäften und Bars. Die Gastronomie ist dabei durchaus erschwinglich. Nach Kaffee und leckerem Kuchen am Hafen, führte uns der Weg wieder zurück zu unserem Wohnmobil. Nach unserem Umzug Anfang der Woche auf den Nachbarplatz der freigeworden war, haben wir jetzt unverbaubaren Blick aufs Mittelmeer. Nur der Baum stört etwas den Gesamteindruck, sorgt aber für ein grünes Umfeld.

Das gute Wetter nutzend, waren wir noch eine Runde im Meer schwimmen. Bei 21 Grad Wassertemperatur eine willkommene Abkühlung vom Spaziergang. Am Abend war ich dann noch mal unten am Meer, um den Sonnenuntergang zu fotografieren. Vermutlich auch gleichzeitig der Letzte hier in Kroatien, ab morgen soll das Wetter wieder schlechter werden. Wie laut Wetter-App wohl im ganzen südlichen Europa. Mit diesem Bild schließe ich auch den heutigen Blogbeitrag. Bleibt gesund und genießt den heute begonnenen Herbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: