Der Weg ist das Ziel

Mein Fahrrad und ich auf dem Weg - Foto: h|b
Mein Fahrrad und ich auf dem Weg – Foto: h|b

Der Sommer ist in der Stadt, eine gute Gelegenheit mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Wenn ihr ein wenig Zeit habt, nehme ich euch mit auf den Weg. Meine kleine neue Olympus habe ich auch dabei, Modus schwarz-Weiss, harter Kontrast. Morgens ist es noch schön kühl, allerdings nur wenn man nicht direkt der Sonne ausgesetzt ist. Wenn man zügig fährt, hilft auch der Fahrtwind noch. Vom Comeniuspark fahre ich Richtung Karl-Marx-Allee und vorbei am Friedrichshainer Volkspark, wo das erste Fotomotiv wartet.

Steinernes Pathos - Foto: h|b
Steinernes Pathos – Foto: h|b

In Stein gehauen steht er da, der spanische Kämpfer, grimmiges Gesicht, das Schwert aufrecht erhoben, dem Feind entgegen. Das Denkmal erinnert an die an die mehr als 3000 im Spanischen Bürgerkrieg auf Seiten der Republik gefallenen Deutschen. Ich dachte immer es wäre etwas russisches. So kann man sich irren. Über die Greifswalder Straße geht es leicht bergauf, dann noch einen kleinen Anstieg hinter der Prenzlauer Allee, hier wird überall mächtig gebaut – Neue Wohnungen für den Prenzlauer Berg – dann biege ich links in die Schönhauser Allee mit Blick auf den Alex und das Riesenposter von „Wrinkles in the city“ des Künstlers JR.

THE WRINKLES OF THE CITY - Foto: h|b
THE WRINKLES OF THE CITY – Foto: h|b

Ich fahre aber sofort links in die Fehrbelliner Straße, wo es wieder leicht bergauf zuerst am Teutoburger Platz und dann am Volkspark am Weinbergsweg vorbeigeht. Hinter diesem stürze ich mich links die Veteranenstraße hinunter und passe auf nicht in die Straßenbahnschienen zu geraten. Wenn mir die Ampeln wohlgesonnen sind, kann ich jetzt ohne zu halten den Schwung in die Invalidenstraße mitnehmen. Für mich ist das auch die Zielgerade, denn kurz danach biege ich rechts ab in die Gartenstraße, noch eine Baustelle für neue Wohnungen, und fahre dann gleich links vorbei am Nordbahnhof zum Bäcker. Dort lege ich erstmal einen kleinen Akklimatisierungshalt ein, Kaffee und Plunder, bevor ich mein Fahrrad in der CMS abschließe und meinen Arbeitstag im Büro beginne. Ein guter Anfang des Tages.

Nordbahnhof - Foto: h|b
Nordbahnhof – Foto: h|b

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s