Via Aurelia

20130519-205703.jpg

Wir verlassen in der Früh „La Spezia“ und nehmen die SS1, auch „Via Aurelia“ genannt, unter unsere Räder und bewegen uns gen Süden, vorbei an Livorno, wo auch das Foto entsteht. Ein geplanter Besuch etruskischer Gräber am Pinienstrand von Populonia scheitert an der Bockigkeit einer Parkplatzwächterin, die uns nicht mal eine halbe Stunde auf den massenhaft vorhandenen Busparkplätzen stehen lassen will, obwohl wir bereits ein Ticket gezogen haben – „das sei nicht importante“ – und gerade mal ein piepeliger Bus dort steht. Manney, dann behaltet eure blöden Etrusker halt für euch.

Wir machen dafür in der Nähe an einem freien Strand ein Paninipicknick und schauen dabei hinüber zur französischen Insel Korsika. Keine Ahnung warum so dicht an der italienischen Küste schon Frankreich anfängt. Bestimmt irgend so ein Territorialstreit von früher. Unser Tagesziel wird dann spontan vorverlegt an den Surf Beach von Talamone. Den kennen wir bereits aus der Toskanatour und diesmal können wir ihn bei blauem Himmel und Sonne richtig genießen. Der Golf von Talamone ist derweil gut gefüllt mit Kitern und Surfern und oben drüber malt zur Erbauung der Strandgänger, die italienische Kunstflugstaffel mit neun Jets spontan grünweißrote Streifen in wilden Formationen in die Luft. Spektakel Furioso. Völlig irre.

Von der vielen Sonne und den faszinierenden Eindrücken ganz erschöpft, genießen wir den restlichen Sonntag und wünschen euch aus Bella Italia eine angenehme Nacht.

Ein Gedanke zu „Via Aurelia“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s