Obdachloser schläft auf Parkbank

Verschlafen

Als ich heute morgen den Blick aus dem Fenster schweifen ließ, um zu schauen was der Tag bringt, sah ich dieses Ensemble auf und neben der Parkbank unseres kleinen Parks vor der Tür. Vertrauensvoll steht das ganze Hab und Gut des – vermutlich – Obdachlosen neben seinem Schlafplatz. Ein ganzes Leben in einem Einkaufswagen.

Heute beginnt ja auch die WM in Russland. Wird sie ihn interessieren? Oder hat er andere Schwerpunkte? Zum Beispiel überleben auf den Straßen der Großstadt? Schlicht und einfach, aber ein Grundbedürfnis jedes Menschen. Heute morgen stand in der Zeitung, das aus Polen jetzt Sozialarbeiter nach Berlin kommen werden, da ein Großteil der auf der Straße lebenden Menschen aus unserem Nachbarland kommen. Bin gespannt ob das den Menschen helfen wird. Hoffen wir das Beste. Eine Parkbank ist aber sicher immer frei.

Ein Gedanke zu „Verschlafen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s