Waldgeister

Knorrige Bäume in der Herbstsonne

Am letzten Wochenende war ich mit den Fotokollegen in den Glindower Alpen in der Nähe von Werder. Ein toller Spaziergang in einem völlig verwunschenen Wald, der mehr oder weniger sich selbst überlassen scheint. Ich werde nach und nach die Fotos hier einstellen, die ich auf dem Waldspaziergang gemacht habe und beginne heute mit einem Foto was einen der Bäume zeigt, die sich teilweise verzweigen, neu erfinden, in alle Richtungen diffundieren und skurrile Formen annehmen.

Rolltreppen

Rolltreppen verfremdet

Treppab, Treppauf geht es in den Malls von Berlin. Bei vielen inzwischen allerdings eher Treppab. Verstärkt durch die Pandemie, das dauerhafte Ausfallen der gastronomischen Angebote, die immergleichen Shops, austauschbar, europaweit, weltweit. Langweilig. Onlineshopping ist stark gestiegen, wer braucht da noch die schöne, bunte Welt der Shoppingmalls. Bin gespannt wie sich das entwickelt.

Das Foto ist übrigens eine Kombi aus zwei iPhonebildern, gemixt in Snapseed und am Ende mit einem Preset mit LR weiter verfremdet.

Himmelsglühen

Sonnenuntergang über dem Comeniuspark

Ab und an zeigt sich der Himmel im Berliner Südwesten von seiner besten und glühendsten Seite. Als wenn er versucht alle Rotabstufungen in ein paar Minuten durchzuspielen. Und von meinem Fenster am Homeoffice Schreibtisch ist das Schauspiel optimal zu betrachten. Schnell die Olympus geholt, Foto gemacht, kurz in Lightroom die neue Maskenfunktion genutzt, um das Bild aus dem RAW Format so umzuwandeln, dass es dem eben gesehenen entspricht, fertig. Und hier ist das Ergebnis. Ein echter „Wow-Himmel“.