Cap Fréhel – Polaroid Series #21

Blick aufs Wasser

„Fotografen fotografieren Fotografen“ ist eine beliebte Sportart bei manchen Fotografen. Es ist ja auch oft skurril, welche Verrenkungen gemacht werden, um das Motiv auf den Sensor zu bannen. In diesem Fall sind es allerdings keine „Boatspotter“ und eigentlich auch gar keine Fotografen, sondern Vogelbeobachter. Am Cap Fréhel in der Bretagne steht ein Vogelfelsen direkt neben der Klippe mitten in der Brandung. Krähenscharben und Silbermöwen nisten dort unter anderem und lassen sich mit entsprechendem Equipment gut beobachten. Ich hab jedoch lieber die Beobachter beobachtet.

Puddle #5

A-ja Ressort in Warnemünde

In Ermangelung von Regen während unseres Urlaubs – was natürlich grundsätzlich mehr als in Ordnung ist – heute mal eine regelmäßig entstehende Wasseransammlung am Strand als Pfützenersatz. Die Ostsee schwappt während der „Flut“ über und danach bleibt ein Wasserrest in der Kuhle über, bis er vom Sand aufgesogen wird oder der Wind ihn austrocknet. Im „Spiegel“ sieht man unser Hotel mit angeschlossenem SPA. Seeehr gemütlich und erholsam hier.

Mein kleiner, grüner Fernbus

2015/01/img_0939.jpg

Statt mit dem Zug haben wir diesmal beschlossen mit dem Bus an die Ostsee zu fahren. Bei unseren Ostseetörns mit dem Wohnmobil kommen uns die grünen Busse in regelmäßigen Abständen auf der Autobahn entgegen. Warnemünde ist von Berlin aus ein gern angefahrenes Ziel. Also lassen wir die Bahn mal außen vor und buchen für 22,- Euro für zwei Personen die Fahrt von Berlin nach Warnemünde. Der Preis ist so günstig, da ist vermutlich der zu versteuernde geldwerte Vorteil der Freifahrt noch teurer. Verglichen mit Normalzahlern sowieso ein echter Spottpreis. Mal sehen, wie lange sich die Betreiber das leisten können. Mein kleiner, grüner Fernbus weiterlesen