Archiv der Kategorie: Costa Luminosa

Ortswechsel

Während der Wettermensch vor der Tagesschau das nächste Sturmtief mit Wind und Regen für unsere Breitengrade vorhersagt, sortiere ich die Bilder der letzten Kreuzfahrt. Werden es am Wochenende in Berlin wohl wieder um die null Grad, denk ich gern an Katakolon in Griechenland. Dort waren es am 3. Januar milde 15 Grad. Die im Hintergrund sichtbaren Berge mit dem Erymanthos sind etwas über 2200 Meter hoch und noch von Schnee bedeckt. Ein sehr schöner Kontrast, während in Katakolon bereits die Orangen- und Zitronen blühen.

Foto: Olympus OM-D E-M5 II, Lumix 35-100/2.8

Sonne tanken

Auf der Flucht vor dem Berliner Winter hat es uns in den Süden verschlagen. Dort wo an Bäumen die Zitronen und Pomeranzen leuchten, die Geschichte der modernen  Zivilisation begann, kreuzen wir mit der Costa Luminosa durchs ionische Meer und genießen die frühlingshafte Atmosphäre.

Hohe Berge auf den Peleponnes – Foto: h|b

Heute liegen wir mit dem Schiff in Katakolon, dem Ausgangsort für Touren nach Olympia, wo die Griechen die olympischen Spiele erfanden. Von der einen Seite glüht die Sonne vom Himmel, auf der anderen Seite grüßen die schneebedeckten Berge. Ein Genuss für die Augen und Balsam für die Seele. Gleicht gehts weiter nach Kotor, das wir morgen nachmittag erreichen.