Yellow Duck / Tank Man

Drei Enten vor dem c|o Berlin

#gelbewoche

Gestern vor 32 Jahren fand das „Massaker“ rund um den Tian’anmen Platz in Peking statt. Hunderte, andere berichten von tausenden, Menschen kamen bei der Auflösung der studentischen Proteste für mehr Demokratie, durch chinesisches Militär ums Leben. Dieses „Ereignis“ fällt in China nach wie vor unter die Zensur. Das berühmte Bild des Unbekannten, der sich mit Einkaufstüten den Panzern in den Weg stellt, ist inzwischen ein ikonisches Foto geworden. Um die Zensur zu umgehen, gibt es inzwischen zahlreiche Memes, unter anderem das, auf dem aus den Panzern gelbe Plastikenten geworden sind.

Große aufblasbare Enten
Selfie – Foto: h|b
Weiterlesen „Yellow Duck / Tank Man“

Brückentag

Alte Dampfboote auf der Spree Nähe Jannowitzbrücke

Welcher Tag eignet sich besser für eine publikumswirksame Aktion – eine alte Berliner Brücke wieder aufbauen zu wollen – als ein Brückentag. So geschehen heute nachmittag unweit der Jannowitzbrücke. Die „Allianz Neue Waisenbrücke“ hatte eingeladen und sorgte mit 10 Booten aus dem Historischen Hafen Berlins für einen symbolischen „Lückenschluss“.

Oldtimerboote auf der Spree
Auflösung – Foto: h|b
Weiterlesen „Brückentag“

Rückbau – Metamorphose #2

Abriss des Palastes der Republik 2006

2006 beginnt der Abriss des Palastes der Republik. Einwände zum Erhalt des Gebäudes von Grünen und PDS wurden im Bundestag letztlich abgelehnt, auch der Petitionsausschuss des Bundestages lehnte 880 eingegangene Einwände ab. Die Entscheidung war damit gefallen und endgültig. Eine Sprengung kam durch die Lage mitten in der Stadt nicht in Frage, so wurde es ein „selektiver Rückbau“. Gegen Ende blieben nur noch die Treppenhäuser stehen, bis etwa 2008 der letzte Turm des ehemaligen Palastes gefallen war. Übrig blieb eine leere Fläche. Die Geschichte des Rückbaus in Bildern.

Last Block standing – Foto: h|b

Impressionen von 2006 bis 2008